Familien

Familienurlaub in Estland

Familienurlaub in Estland

Die Esten sind ein kinderfreundliches Volk. Vielerorts finden sich Spielplätze am Strand, auf den Campingplätzen oder in den Städten, Kinderstühle in Restaurants sind üblich, kinderfreundliche Veranstaltungen, Museen und Abenteuerparks sind oft vorhanden – selten hat man den Eindruck, dass nicht an Kinder gedacht wird. Aber auch unabhängig von der gebotenen Infrastruktur ist das dünn besiedelte Land mit relativ wenig Verkehr, den flachen Sandstränden und zahlreichen Möglichkeiten zur Betätigung in der freien Natur (Fahrrad, Kanu, Baden) einfach ein sehr gutes Familienreiseziel.

Tipp: Gerade bei einem Städtebesuch kommen die Kleinen nicht immer auf ihre Kosten. Deswegen sollte man sich einen kinderfreundlichen Ausgleich überlegen. In Tallinn im Park von Kadriorg gibt es einen großen Spielplatz und zudem ein Spielhaus für Kinder. Hier kann man Station machen, wenn den Kleinen nach der Stadtbesichtigung langweilig ist. Ganz in der Nähe Tallinns liegt außerdem der Themenpark Vembu-Tembumaa, der im Sommer mit Gokarts und Wasserspaß lockt.

In Tartu befindet sich nahe dem Domberg das Spielzeugmuseum, das Groß und Klein begeistern wird. Hier wird auch ans Mitmachen gedacht: Es gibt ein Spiel- und Bastelzimmer.